Home » Psyche » Coaching

Coaching

Wolfgang Zapf unterstützt Sie durch sein Coaching, die Ursachen für emotionales Leid, für Körperschmerzen, für Stress und Überforderung, für mentale Sorgen und Gedankenspiralen und für Beziehungsproblematiken, zu erkennen und zu transformieren.

Möglicherweise liegen die Ursachen für Ihre Beschwerden in unverarbeiteten Traumata oder frühkindlichen Erfahrungen, die Sie heute noch unbewusst beeinflussen. Oder Sie sind Opfer unbewusster Glaubenssätze und einer ungünstigen inneren Haltung.

Die Coaching-Sitzungen helfen Ihnen bei

  • Stressabbau, Beruhigung des Nervensystems, emotionale Ausgeglichenheit, Burnout-Prophylaxe und -Regeneration
  • Transformation von psychosomatischen Schmerzursachen
  • Traumaheilung mit Somatic Experiencing®
  • Beziehungsarbeit (Singles, Paare, Führende)
  • Entspannung durch Achtsamkeit & Meditation (>> Kurse)

Coaching ist gut für Sie,

  • wenn Sie unter den Folgen von Stress, Überforderung, Leistungsdruck, Burn-out, Erschöpfung, andauernder Anspannung und Übererregung leiden – und nach einem Ausweg suchen
  • wenn Sie die psychosomatischen Ursachen hinter Ihren (chronischen) Schmerzen finden und transformieren wollen
  • wenn Sie sich ein ausgeglicheneres Gefühlsleben wünschen und wiederkehrende starke Emotionen beruhigen wollen
  • wenn Sie Traumafolgestörungen abbauen wollen und ungeliebte Anteile (auch Körperteile) wieder integrieren und mehr bei sich sein wollen
  • wenn Sie mit Ihrem „inneren Kind“ in Frieden kommen und Ihre Erwachsenenrolle leben wollen
  • wenn Sie heftige und schmerzhafte Dynamiken in Ihren Beziehungen erleben und diese verstehen und harmonisieren wollen – egal ob es um private oder berufliche Beziehungen geht
  • wenn Sie Ihr Körpergefühl verloren haben und sich wieder spüren und Ihren Körper bewohnen wollen
  • Wenn Sie lernen und trainieren wollen, immer wieder innezuhalten, aus dem Alltagsstress auszusteigen und bewusst bei sich selbst anzukommen

Coaching oder Psychotherapie?

Man kann den Unterschied nicht gut definieren, da es wesentlich darauf ankommt, wie der Coach oder Therapeut arbeitet. Ein wesentlicher Unterschied ist, dass im Coaching keine Diagnosen gestellt werden. Ein weiterer sehr wesentlicher Unterschied ist, dass in Wolfgang Zapf’s Coaching viel gefühlt und gespürt wird und weniger geredet. Sein Coaching ist keine Gesprächs- oder Verhaltenstherapie, sondern zielt auf die ganzheitliche Selbstregulation des Körper-Geist-Systems.

Die berufliche Entwicklung von Wolfgang Zapf

Vom Marketingberater und Unternehmer ging seine berufliche Reise Mitte der 1980er hin zum Coach und Achtsamkeitslehrer. Später kamen die hochinteressante Traumatherapie (Somatic Experiencing®) sowie Beziehungs-(Bindungs-)themen hinzu.

Als Coach begleitet er heute berufliche und private Orientierungs- und Veränderungsprozesse, unterstützt die ganzheitliche Heilung bei psychosomatischen Störungen (Schmerzen u.a. Beschwerden) und die Auflösung von schwierigen Führungs- und Beziehungsdynamiken.

Heilsame Präsenz, Achtsamkeit, Intuition und Einfühlung sowie tiefes menschliches Verständnis sind die Basis seiner Arbeit.

Wollen Sie so weiter machen wie bisher? Oder lieber etwas verändern und leichter leben, gelassen und glücklich sein?

Sie können jetzt damit anfangen.

Starten Sie mit einem kostenlosen telefonischen Impulsgespräch, in dem Sie schon erste wertvolle Anregungen erhalten. Dann entscheiden Sie völlig frei, ob Sie von mir ein Stück begleitet werden wollen.

Vereinbaren Sie dafür am besten gleich einen Termin mit mir: 0172-2355770
oder schreiben Sie mir ein E-Mail.

Für Sitzungen stehe ich gerne zur Verfügung in Köln und auf Mallorca (hier biete ich Intensiv-Coachings für mehrere Tage an – je nach Bedarf und Vereinbarung). Außerdem haben sich auch Skype und Whatsapp für Sitzungen bewährt.